Die Welt

Stimmen und Schriften aus der Ferne #5

Stimmen der Waismark

»… den ganzen Satz Regenbogensaphire? Ja gut, zu dem Preis ist vieles möglich – auch das Unmögliche. Aber trotzdem, ich habe euch gewarnt: Schon der bloße Besitz eurer Krämerkarte ist lebensgefährlich. Und sollte je bekannt werden, dass ihr auch nur in Sichtweite des Kupferpergaments gekommen seid, dann lauft ihr Gefahr, weit mehr als nur ein wenig Leben zu verlieren! Ich selbst habe erst vor gut zehn Jahren von diesem häretischen Kartenwerk gehört. Angeblich wurde es von einem Original kopiert, welches auf den Ogyden – genau, bei diesen Wilden! – gefunden wurde. Die Krämerkarten sind ja oft so grob und fehlerhaft, dass es den Zætoren leichtfällt, sie als billige Fälschungen darzustellen, auf denen ein längst in seiner Sündhaftigkeit untergegangenes Imperium immer noch als existent gezeigt wird. Doch auf den Ogyden erzählt man von geheimnisvollen fliegenden Schiffen, die in manchen Vollmondnächten auf Flügeln aus Seide und Musselin vom Himmel steigen, um mit allerlei Wunderdingen Handel zu treiben! Von diesen Sagenwesen soll auch das Original des Kupferpergaments stammen, auf dem jeder Wald und jede Stadt der Waismark am rechten Ort verzeichnet ist, das aber eben auch all diese seltsamen fremden Länder und Orte zeigt. Wenn ich euch also eine Kopie des Kupferpergaments besorge, dann behauptet nicht, ich hätte euch nichts gesagt! Die Ursprungslegende muss jedenfalls Unsinn sein, denn ich habe bei einem Besuch der Ogyden erfahren, dass die Wilden dort sogar erzählen, diese seltsamen Schiffe kämen von fliegenden Inseln weit im Süden! Fliegende Inseln! Na, zumindest rauchen die Ogyden gutes Zeug …«

Erywyn Nugendaal, Schmuggler und Hehler aus Ankomahr

Kommentar verfassen



In unserem eigenen Online-Shop bieten wir außergewöhnliche Artikel rund um Malmsturm an. Die Bücher selbst gibt es im Buchhandel oder im Online-Shop des Uhrwerk-Verlags: http://shop.uhrwerk-verlag.de/95-malmsturm Ausblenden