Die Welt

Sonderbare Substanzen und andere Spezialitäten: Der Norden

Maelanír – Dieses Material ist nur in Gestalt fertiger Waffen oder Rüstungen anzutreffen, da niemand den ihm zugrundeliegenden Rohstoff oder auch nur den genauen Ursprung oder Schöpfer der jeweiligen Objekte zu kennen scheint. Maelanír ist ein lackschwarzer, sehr harter Stoff, welcher zwar nur ein Drittel des Gewichts ähnlicher Objekte aus Stahl und Eisen besitzt, aber nicht besonders elastisch ist und nie in Form von Schwertern oder anderen Waffen mit vergleichbar langen Klingen auftritt. Alle bekannten Gegenstände aus Maelanír scheinen aus der Gegend von Glessfaell oder der Hochebene von Khor zu stammen und fallen durch eine bizarre, quasi-organische Form auf, die sich durch das völlige Fehlen rechter Winkel oder irgendwelcher Bearbeitungsspuren auszeichnet. Oft tritt Maelanír in Form einzelner Panzerhandschuhe, Helme oder merkwürdig gestalteter Dolche, Speere oder Äxte auf, die sich scheinbar von kleineren Schäden selbst heilen und bei längerem Gebrauch sogar direkt mit ihrem Träger verschmelzen können! Gerüchte über blutsaugende oder formwandelnde Maelanírwaffen gehören aber wahrscheinlich ins Reich der Phantasie…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required