Das Drumherum

Malmsturm Werkstattbericht 02: Designziele für Malmsturm

Im Laufe der Brainstormphase für die Fate-Core-Edition von Malmsturm zeigte sich recht schnell, dass wir uns weitgehend einig darüber waren, wie das fertige Malmsturm-Regelwerk aufgebaut und beschaffen sein soll. Unser Ehrgeiz war und ist es dabei, die Welt von Malmsturm mit den Werkzeugen abzubilden, die uns Fate Core von Haus aus bietet. Dies ist im Detail oft einfacher gesagt als getan. Denn gerade in sensiblen Bereichen, die sehr malmsturmeigen sind und auch zum Kernbereich der fiktionalen Realität der Welt von Malmsturm gehören, war es nicht immer einfach, den Fluff auf die Kernmechaniken von Fate Core hinunterzubrechen. Gerade die Bereiche Malmstürme und Magie wurden mehrfach neu ent- und wieder verworfen. Die Mühe hat sich aber mehr als gelohnt, denn wir sind sehr zufrieden und nahezu enthusiastisch über das Ergebnis dieses oft schwierigen Entwicklungsprozesses.

 

Neben dem Verzicht auf unnötige Subsysteme im Regelwerk war uns auch die Vollständigkeit des Regelbandes eine Herzensangelegenheit. Klar, den Fate-Core-Band setzen wir voraus, aber ansonsten kann man mit dem Regelband direkt loslegen. In einigen Fällen haben wir uns auch guter Ideen aus dem Fate Core System Toolkit oder anderen Veröffentlichungen bedient – diese Ideen werden dann aber vollständig ausgeführt, man braucht diese Quellen zum Spielen folglich nicht. Genausowenig wird der Besitz des Weltenbandes vorausgesetzt, denn der Regelband wird wieder einen Weltenteaser zum direkten Losspielen enthalten! Es war uns aber wichtig, dass man alles, was man aus Weltenband und Fragmenten vielleicht schon kennt, im Regelband abgebildet findet.

 

Beim Schreiben der Regeltexte bemühen wir uns um weitgehende Transparenz. Wir erklären in speziellen Designer’s Notes immer wieder, wieso wir uns für bestimmte Vorgehensweisen entschieden haben und welchen Prinzipien wir beim Bau von Stunts gefolgt sind. Dahinter steckt nicht zuletzt auch die Absicht, es euch einfacher zu machen, wenn ihr etwas ändern wollt. Denn letztlich ist es euer Malmsturm, wenn ihr es in Händen haltet.
Im nächsten Werkstattbericht berichten wir von unseren Gedanken rund um die Gruppenerschaffung im neuen Malmsturm-Regelwerk.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required